Hundeschule Colonia

Mantrailing

Mantrailing bei der Hundeschule Colonia

So macht Mantrailing Spaß

GANZ NEUER KURS AB 07.07.17 um 18.00h mit Steffi!!!!

Mantrailing ist eine Art Spurensuche, bei der der Hund die Individualspur eines Menschen verfolgt.

Der Spurenverlauf kann dabei durch Wald, Feld und Wiesen, aber auch über Asphalt und durch die Stadt führen.

Beim Mantrailing wird ein Geruchsträger mit dem Individualgeruch der zu suchenden Person verwendet, um den Hund auf die Spur anzusetzen. Die Qualität des Geruchsträgers ist entscheidend für den Verlauf der Suche.

Ein Mensch verliert ständig Hautschuppen – in jeder Minute Tausende. Die Hautpartikel werden verwirbelt und verstreut, wenn der Mensch sich bewegt. Neben Hautzellen enthalten die Schuppen häufig weitere Bestandteile, beispielsweise Rückstände von Kosmetika. Eine verletzte Person verliert darüber hinaus Blut, das sich dann auf der Spur befindet. Durch das Einwirken von Bakterien auf die menschlichen Zellen entsteht der Geruch, dem der Hund folgt. Menschliche Zellen bleiben über unterschiedlich lange Zeiträume erhalten: Hautzellen etwa 36 Stunden, rote Blutkörperchen dagegen etwa 120 Tage. Das allein begrenzt schon die Haltbarkeit einer Duftspur. Zusätzlich kommen Einflüsse wie Witterung, die schon erwähnten chemischen Substanzen, und weitere Stoffe hinzu, die für eine längere oder kürzere Haltbarkeit der Duftspur verantwortlich sind.

Beim Trailing wird der Hund im Regelfall im Geschirr an einer langen Leine gearbeitet.

Dieser Kurs wird geleitet von Stefanie Rath! Informationen über Sie gibt es in der Rubrik „Mitarbeiter“!

Hier finden Sie die aktuellen Zeiten und Treffpunkte und hier die Preise aller Kurse.